Des Muhadschirs letzter Seufzer (Bosnien-Journal)

Eine Fahrt durch diese bezaubernde Landschaft genügte nicht, denn das Aufzählen nahm kein Ende.

Die aus klarem Quellwasser entspringenden türkisenen Flüsse, welche die Hügel umgeben – ja fast schon umkreisen.

Die Hügel, welche wiederum das Fundament der Burgen bilden, und die historischen Altstädte mit ihrem Charme, entfacht durch die spitzen Minaretten, den runden Kuppeln, den großen Kieselsteinbauten, den bunten Gärten…

bosnien_k

Ahh Bosnien, wie kann man dich nur beschreiben…

Du brauchst mir deine Schönheit nicht zu zeigen, denn den herzlichen Charakter deines Volkes spürt man ihrer Willkommenskultur an.

Die Gunst deines Antlitzes lässt mich spüren, wie kostbar du bist.

Du bist das Herz einer untergegangenen Kultur, die Vorstätte zum weißen Lande, denn du bist das Land der Weißen, erzogen durch den Rat der Weisen.

Angeschlagen durch einen Nebel, der auch verblassen wird, und schließlich zu altem Ruhm und zu alter Willenskraft verhelfen wird, welcher getrieben wird durch den technischen Fortschritt, gebündelt mit der milden Manier,

Ahh Bosnien, vertrau dir und folge dem geraden Weg…